Zur Übersicht

Vortrag

Die Ausbildung von Eigenspannungen durch Kugelstrahlen bei einer additiven Struktur

Tuesday (03.12.2019)
12:00 - 12:20 Uhr

Kugelstrahlen erzeugt in jeder Richtung parallel zur Oberfläche des Bauteils eine isotrope Spannungsverteilung. Werden Bauteile, die additiv erzeugt werden, gestrahlt, so ergibt sich eine asymmetrische Spannungsverteilung. In diesem Fall wurde ein Würfel (Stahl C30) durch Laserschmelzen erzeugt und anschließend kugelgestrahlt. Dann wurden die Eigenspannungen in verschiedenen Richtungen und Seiten des Würfels bestimmt. Es wurden entsprechenden Tiefenprofile aufgenommen. Es zeigt sich diese Unsymmetrie, die allerdings bei anderen Werkstoffen, laut Literatur, größer ist.

Sprecher/Referent: